Google Duo

Neuer Messenger für Video-Telefonie

Durch die Entwicklung verbesserter Smartphones und diverser High-End-Geräte rücken die Menschen immer weiter zusammen und können einfach und zu jeder Zeit miteinander kommunizieren. Zu diesem Zweck werden laufend neue Messenger entworfen, die meist innovative Möglichkeiten bieten, um sich auszutauschen. Der Instant-Messenger Skype wurde bereits 2003 veröffentlicht und ermöglicht einen Video-Chat mit dem Gesprächspartner. Nachdem mehr als ein Jahrzehnt verstrichen ist, bringt Google nun eine ähnliche Anwendung in den App-Store, welche die Kommunikation per Video deutlich vereinfachen soll. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • hohe Video- und Audioqualität
  • Kuckuck-Funktion innovativ
  • keine Unterbrechung bei schlechter Verbindung
  • plattformübergreifend (Android, iOS)

Nachteile

  • wenige Funktionen

Durch die Entwicklung verbesserter Smartphones und diverser High-End-Geräte rücken die Menschen immer weiter zusammen und können einfach und zu jeder Zeit miteinander kommunizieren. Zu diesem Zweck werden laufend neue Messenger entworfen, die meist innovative Möglichkeiten bieten, um sich auszutauschen. Der Instant-Messenger Skype wurde bereits 2003 veröffentlicht und ermöglicht einen Video-Chat mit dem Gesprächspartner. Nachdem mehr als ein Jahrzehnt verstrichen ist, bringt Google nun eine ähnliche Anwendung in den App-Store, welche die Kommunikation per Video deutlich vereinfachen soll.

Einfache Installation und intuitive Nutzung

Google Duo steht in direkter Konkurrenz zu Microsofts Skype, dem firmeneigenen Hangouts, Apples FaceTime oder dem Facebook Messenger. Ähnlich wie bei WhatsApp wird für die Nutzung der Anwendung kein Account, sondern nur eine Telefonnummer benötigt. Dies hat den Vorteil, dass die wichtigsten Freunde nicht erst hinzugefügt werden müssen, sondern automatisch in der Kontaktliste erscheinen, wenn ihre Nummer bereits am Smartphone gespeichert ist. Damit das erste Telefonat geführt werden kann, müssen der Anwendung einige Rechte gegeben werden, wie etwa die Nutzung der Kamera oder der Kontakte. Die Telefonnummer wird über einen SMS-Code bestätigt, den die App automatisch verschickt. Die Qualität der Videoanrufe ist hochauflösend und wirkt sehr flüssig. Auffallend ist der vergleichsweise geringe Datenverbrauch der Anwendung. Ebenso wurde die Möglichkeit geschaffen, während des Anrufs ohne Gesprächsverlust von LTE auf ein WLAN-Netzwerk zu wechseln. Wenn die Verbindung einmal wirklich aussetzt und einer der Gesprächspartner nicht erreichbar ist, wird das Video nur pausiert und der Anruf nicht unterbrochen. Sobald die Gesprächspartner erneut verfügbar sind, verbindet sich die Anwendung automatisch und setzt den Anruf fort. Im Vergleich zu Skype ist dies ein großer Vorteil, da bei einer schlechten Verbindung nicht ständig ein neuer Anruf gestartet werden muss.

Live-Vorschau bei Anruf

Ein großer Vorteil von Google Duo ist die Möglichkeit, plattformübergreifende Anrufe zu tätigen. Die Anwendung hat zwar auf einem Android-Betriebssystem mehr Funktionen, kann jedoch auch auf einem iPhone mit iOS 9 genutzt werden. Eine innovative Funktion ist auch der Kuckuck-Modus der Anwendung: Wenn ein Kontakt anruft, wird dieser als Live-Vorschau auf dem Sperrbildschirm des Empfängers angezeigt. Jene Funktion sorgt jedoch auch für Verwirrung, da den Nutzern nicht explizit gesagt wird, dass sie selbst erst bei Annahme des Anrufs gesehen werden können. Die Benutzeroberfläche von Google Duo ist sehr gelungen. Das Prinzip der Anwendung, möglichst einfache Video-Anrufe zu ermöglichen, wurde im Design verankert. Durch die gute Bedienbarkeit wurden jedoch auch einige Funktionen nicht in die App integriert, die sich bei den Konkurrenten bereits bewiesen haben. So ist es nicht möglich, reine Audio-Anrufe zu führen, eine große Konferenz über die App abzuhalten oder Anrufe über den Sperrbildschirm abzulehnen. Auf dem iPhone gestaltet sich der Prozess als weit schwieriger, da bei einem gesperrten Bildschirm Kuckuck nicht angezeigt wird. Das Betätigen des Icons nimmt den Anruf jedoch automatisch an.

Schnelle Anwendung für einfache Video-Anrufe

Alle Funktionen, die Google Duo bisher hat, laufen einwandfrei und es treten kaum Probleme auf. Durch die Pausierung des Videos bei einer schlechten Verbindung muss der Anruf nicht neu gestartet werden. Die Bedienoberfläche ist sehr einfach gestaltet und bietet schnelle Video-Telefonie ohne große Vorbereitungen. Die Kuckuck-Funktion der Anwendung ist ein nettes Feature, wobei es anfangs etwas merkwürdig zu bedienen ist. Die Video- und Audioqualität der App ist ausgezeichnet und kaum vergleichbar mit den direkten Konkurrenten.

Google Duo

Download

Google Duo 1.0